Häfele DressCode Teil 1: Optimierte Usability & Shopanbindung – CADClick – Publish your Products

Häfele DressCode Teil 1: Optimierte Usability & Shopanbindung

Häfele DressCode

Gemeinsam: Planung, Konzeption, Realisierung, Markteinführung

In enger Zusammenarbeit mit unserem Kunden Häfele SE & Co KG (Nagold), Hersteller für Beschlagtechnik und Schließsysteme, haben wir in nur zehn Monaten eine neue Produktkonfiguratoren Generation entwickelt. Von der Planung über die Konzeption bis hin zur Realisierung und Markteinführung haben wir ein Gesamtkonzept für zukünftige Konfiguratoren erarbeitet. Mit der KiM Softwaretechnologie CADClick® wurde der Häfele Konfigurator „DressCode“ erfolgreich umgesetzt.

 

Optimierte Usability & Shopanbindung

Die neue Generation des Produktkonfigurators verbessert, optimiert und flexibilisiert die Umsetzung der Kundenwünsche in den Bereichen Design und Usability, Funktionalität, Schnittstellen und Lieferantenanbindung. Bei dem Design und der Usability von KiM steht die einfache und schnelle Bedienung im Vordergrund. Um die bestmögliche Usability für den Nutzer zu garantieren, wurden Wireframes und interaktive Mockups erstellt, die mithilfe der Zielgruppe in mehreren Tests analysiert und validiert wurden.
Der Nutzer wird in wenigen Schritten durch den Konfigurator geführt. Dabei wird ihm zusätzlich in einer 3D-Bühne, die interaktiv zur Konfiguration genutzt wird, das Ergebnis visuell live angezeigt. Um den Usern das Konfigurieren zu erleichtern werden alle produktrelevanten Details automatisch in den Prozess eingebracht. Somit werden Fehler ausgeschlossen und dem Endkunden das Konfigurieren ohne Produktdetailwissen ermöglicht.

Mit den Funktionen „Teilen“ und „Speichern“ können geplante Konfigurationen von Endkunden an Schreinerkunden versendet werden. Der Empfänger öffnet die Konfiguration, ist in der Lage diese zu verändern und im Häfele Web-Shop zu bestellen.

 

>> hier klicken zum Häfele Produktkonfigurator “DressCode”