Success Storie: Häfele – CADClick – Publish your Products

Success Story: Häfele

KiM entwickelt neue Produktkonfiguratoren Generation für Häfele

In enger Zusammenarbeit mit Häfele GmbH & Co KG (Nagold), Hersteller für Beschlagtechnik und Schließsysteme, hat KiM GmbH (St. Wendel) in nur zehn Monaten eine neue Produktkonfiguratoren Generation entwickelt.

Von der Planung über die Konzeption bis hin zur Realisierung und Markteinführung wurde gemeinsam ein Gesamtkonzept für zukünftige Konfiguratoren erarbeitet. Mit der KiM Softwaretechnologie CADClick® wurde der Häfele Konfigurator „DressCode“ erfolgreich umgesetzt. Aufgrund der fortschreitenden globalen Anforderungen innerhalb der Häfele Gruppe und der daraus resultierenden unterschiedlichen Wünsche der Märkte wurde dieser Schritt für das Unternehmen notwendig.

Optimierte Usability & Shopanbindung
Die neue Generation des Produktkonfigurators verbessert, optimiert und flexibilisiert die Umsetzung der Kundenwünsche in den Bereichen Design und Usability, Funktionalität, Schnittstellen und Lieferantenanbindung. Bei dem Design und der Usability von KiM steht die einfache und schnelle Bedienung im Vordergrund. Um die bestmögliche Usability für den Nutzer zu garantieren, wurden Wireframes und interaktive Mockups erstellt, die mithilfe der Zielgruppe in mehreren Tests analysiert und validiert wurden.

Der Nutzer wird in wenigen Schritten durch den Konfigurator geführt. Dabei wird ihm zusätzlich in einer 3D-Bühne, die interaktiv zur Konfiguration genutzt wird, das Ergebnis visuell live angezeigt. Um den Usern das Konfigurieren zu erleichtern werden alle produktrelevanten Details automatisch in den Prozess eingebracht. Somit werden Fehler ausgeschlossen und dem Endkunden das Konfigurieren ohne Produktdetailwissen ermöglicht. 

Mit den Funktionen „Teilen“ und „Speichern“ können geplante Konfigurationen von Endkunden an Schreinerkunden versendet werden. Der Empfänger öffnet die Konfiguration, ist in der Lage diese zu verändern und im Häfele Web-Shop zu bestellen. 

Mobile ready
Der Konfigurator wurde von KiM so entworfen und technisch eingebettet, dass er sowohl über stationäre als auch über mobile Devices anwendbar ist. Dies ermöglicht ein sicheres Planen direkt beim Kunden vor Ort. Über einen Login im Häfele Web-Shop werden Preise und Verfügbarkeiten der Artikel angezeigt. 

Im Optimalfall schließt der Häfele Kunde innerhalb von einer Stunde – vom Aufmaß über die Planung bis hin zur Visualisierung und Preisfindung – den Verkauf ab und bestellt die erforderlichen Teile direkt im Häfele Web-Shop.

Augmented Reality
Zum Visualisieren der geplanten Produkte können über die CADClick® Augmented Reality-Schnittstelle die konfigurierten Möbel direkt im realen Verbauungsraum angezeigt werden. Dabei wird der Raum mittels Kamera in der App vermessen und die Möbel in den richtigen Proportionen in den Raum eingefügt. Dies funktioniert mittels automatischer Übergabe vom Konfigurator in die App oder per Scannen eines QR Codes. Der Endkunde erlebt durch die realitätsnahe Visualisierung einen Wow Effekt, der die Chancen auf den Verkaufsabschluss immens steigert.

Auf der technischen Seite setzt die CADClick® Augmented Reality-Schnittstelle auf eine Engine, welche die native Unterstützung von Apple’s ARKit unter iOS, sowie Google’s ARCore unter Android unterstützt. Dadurch wird plattformunabhängig eine optimale Tracking-Performance unter Einbeziehung aller hardwareseitigen Sensoren wie Tiefenkameras, Lagesensoren etc. ermöglicht.

Umfangreiche Ausgabemöglichkeiten
Zu herkömmlichen Angebotsverfahren sparen Häfele Kunden mit diesem neuen Konfigurator zwischen 70 und 80% Planungszeit. Nach erfolgter Konfiguration werden dem eingeloggten Nutzer verschiedene Ausgaben bereitgestellt, um entweder (Holz-)Teile selbst fertigen zu können oder die Konfiguration in vorhandene Raumplanungen zu übernehmen. 

Die Datenausgaben umfassen 2D und 3D CAD-Daten zum Download oder zur Anzeige in allen gängigen Formaten. Darüber hinaus eine Stückliste der Einzelteile, eine Zuschnittliste mit allen Bearbeitungsmaßen für Holzteile, eine Konfigurationsübersicht mit integrierter Stückliste und eine Explosionszeichnung der Konfiguration, die auch als Montageanleitung für Monteure dient.

Fazit
Mit dieser neuen Konfiguratoren Generation mittels CADClick® Technologie nutzen Häfele Kunden folgende Vorteile:

  • Zeitersparnis im Verkaufsprozess um bis zu 80%
  • Sicheres, schnelles und einfaches Konfigurieren einer Anlage
  • Einkaufs-/ und Verkaufspreisermittlung automatisch vor Ort
  • Direkte Bestellung bei Häfele im Verkaufsgespräch möglich
  • Sehr kurze Auftragsabwicklungszeiten (von Beratung bis Installation 3-7 Werktage)
  • Erhöhung der Verkaufschancen durch emotionale Aufladung des Produktes vor Ort bei der Beratung

Sowohl die Häfele GmbH & Co KG als auch die KiM GmbH nehmen die Lessons Learned aus diesem Entwicklungsprojekt für Produktkonfiguratoren mit, um weitere Projekte gemeinsam umzusetzen.